Betreuungszentrum Zollverein

Einrichtungsleitung
Frau Koslowski

Pflegedienstleitung SGB XI
Frau Mühl
Therapieleitung
Frau Bücking


Gesellschaft für Pflege und Eingliederung KG
Am Handwerkerpark 13-16
45309 Essen
Telefon: 0201 / 29488 - 0
Fax: 0201 / 29488 - 20

info.zollverein@gesbe.de

Besucherhinweis / Besuchsregelungen 

Jeder Bewohner kann unbegrenzt täglich Besuch empfangen mit der Ausnahme, dass nicht immunisierte über den eigenen Hausstand hinaus mit höchstens zwei Personen aus einem weiteren Hausstand zusammen treffen dürfen.

Bitte melden Sie Ihren Besuch an, damit wir die Personalressourcen, die wir für die Durchführung des Besuches benötigen, einplanen können. Sie dürfen den Besuch nur durchführen, wenn Sie getestet sind. Melden Sie sich zu Beginn des Besuches beim Personal. Zu Beginn werden Sie nach coronatypischen Symptomen befragt und es wird Fieber gemessen, ebenso werden Ihre Daten für die Rückverfolgbarkeit erfasst. Vergessen Sie bitte nicht, eine Maske zu tragen und sich die Hände zu desinfizieren. Sollten Sie erkältet sein, ist ein Besuch ausgeschlossen.

Bitte kommen Sie getestet, wobei der Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, der PCR Test nicht älter als 48 Stunden sein darf. Sollte Ihnen das nicht möglich sein, bieten wir folgende Testmöglichkeiten an:

 

Montag 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Dienstag 10.00 - 11.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 10.00 - 11.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr
Freitag 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Samstag 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Sonntag 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

 

Dienstleister, berufliche Besucher usw. werden direkt getestet, wenn sie zu uns kommen.

Essen - Katernberg

Betreuungszentrum ZollvereinSeit dem Jahr 2000 befindet sich das Betreuungszentrum Zollverein im Bürger- und Handwerkerpark in Essen-Katernberg (Beisen) auf dem ehemaligen Nebenschacht der Zechenanlage Zollverein mit den Schächten 3/7/10.

Das Betreuungszentrum gliedert sich in die beiden Bereiche Seniorenheim mit 44 Plätzen und Wiedereingliederungshilfe mit 48 Plätzen.

 

 

 

 

 

Zwischen dem Seniorenheim und dem SGB IX-Bereich besteht eine enge Kooperation und ein intensiver fachlicher Austausch.

Bewohner der Eingliederungshilfe, die mit zunehmendem Alter einer intensiveren Betreuung und Pflege bedürfen, können in den Pflegebereich überwechseln, ohne ihre vertraute Umgebung und ihre Sozialkontakte aufgeben zu müssen.

Ebenso können Bewohner der Pflegeeinrichtung, die aufgrund der rehabilitativen Pflege und Betreuung wieder in die Lage versetzt werden, mehr teilhabeorientiert zu leben, in den Bereich der Eingliederungshilfe überwechseln.

Seniorenheim mit überwiegend psychiatrischen Diagnosen

Von insgesamt 92 Bewohnern im Betreuungszentrum Zollverein, leben 44 Menschen in einer Pflegeeinrichtung. In diesem Bereich erfolgt die Pflege und Betreuung der Bewohner im Rahmen des SGB XI. 

Die Bewohner leben in kleinen, familienähnlichen Gruppen mit 6 bis 10 Personen. Sie bewohnen ausschließlich helle Einzelzimmer, die mit einer wohnlichen Grundausstattung versehen sind.

 

 

Fachabteilung Wiedereingliederungshilfe nach SGB IX

Die 48 Plätze im Rahmen der Eingliederungshilfe des SGB IX verteilen sich auf 2 Wohngebäude á 24 Bewohner. In diesem Bereich erfolgt eine Differenzierung nach Krankheitsbildern.

Vorrangiges Ziel ist die Ermöglichung einer individuellen Lebensführung
unter Einbeziehung der vorhandenen Ressourcen. Grundhaltung bei allen Maßnahmen ist die Achtung der Persönlichkeit und die Berücksichtigung der Bewohnerwünsche.

 

 

 

Ihr Kontakt zu uns

Telefon: 0201 / 8407 - 0 
E-Mail: siehe Einrichtungskontaktdaten
Internet: www.gesbe.de

GESBE
Heidhauser Straße 186
45239 Essen

Qualität

Wir sind unserem hohen Qualitätsanspruch verpflichtet.
Nähere Informationen erhalten Sie hier: Qualitätsmanagement